postbox@wohnwagen-fenster.com
+49 173 1887160
carline-logo-grey-500
Kontakt

Dachfenster und Wohnmobilfenster von den Camping-Experten in Bonn anschaffen

Caravan-Fenster reparieren und veredeln

Anstatt ein Wohnmobil zu chartern ist es für manch einen preiswerter ein eigenes Wohnmobil oder einen Wohnmobil vom Wohnmobilhändler rund um Bonn zu kaufen.

Wir führen für Ihren Wohnmobilausbau bzw. Umbau folgende Teile:

 

  • Wohnmobilfenster Ersatzteile
  • Produkte zum Wohnmobilfenster tauschen
  • Wohnmobil-Fenster
  • Wohnmobilfenster so günstig wie im Outlet shoppen

 

zum Carline-SHOP

 

Das Wohnmobilfenster muss ersetzt werden

 

Wenn Ihr Wohnmobil- oder Wohnmobilfenster durch intensive Verwendung, durch Alterung oder eventuell durch einen Sturm einen Schaden erlitten hat, ist es dringend nötig, die Wohnmobilfenster zu ersetzen, bevor Sie mit dem Wohnanhänger oder Wohnmobil wieder auf Fahrt gehen. Bei Carline GmbH Wohnmobilfenster helfen wir Sie gerne beim Wechseln des Fensters für Ihren Wohnmobil oder für Ihr Wohnmobil.

 

Wenn Sie Hilfe benötigen, um das richtige Wohnmobilfenster zu finden, zögern Sie bitte nicht, um ohne Verpflichtung Beziehung mit uns aufzunehmen.

 

 

Generell gilt: Dichtigkeit vs. Belüftung ist immer ein Mittelweg zwischen Energiesparen und vorprogrammierten Feuchtigkeitsproblemen. Um die neueren Wohnmobil energiesparender zu machen, wurde wohl blöderweise eine ausreichende Belüftung und Ventilation versäumt einzubauen.

 

zum Carline-SHOP

 

Wohnmobilfenster sind aus Acryl-Kunststoff bzw. Kunststofffenster. Eine hundertprozentige Dichtigkeit gibt es natürlich nicht. Durch das Acryl kann das nasse Element in die Doppelverglasung eindringen. Wird es nun im Freien kälter, kann sich die durch das Acryl diffundierte Luftfeuchtigkeit als feine Wassertropfen niederschlagen und die Scheibe beschlägt. Wird es wiederholt wärmer, verdampft das Wasser in der Luke wie gehabt und die Angelegenheit scheint gelöst zu sein. Allerdings bleibt die Feuchtigkeit im Fenster und beim nächsten kalten Tag werden Sie wiederum die gleiche Sache haben.

 

Wohl am häufigsten geht an einem Wohnanhänger ein Wohnmobilfenster zu Bruch. Sei es durch Steinschlag, einen Unfall, Unachtsamkeit oder übrige ungünstiger Umstände.

 

Ein in der Weise defektes Wohnmobilfenster ist ebenso ein richtiges Ärgernis. Nicht nur, dass es jetzt vielleicht in Ihre geliebte fahrbare Unterkunft reinregnen kann und somit das Wageninnere feucht wird. Nein, es kann auch gänzlich kostspielig werden, ein solches Wohnmobilfenster tauschen zu müssen.

 

 

Bei den meisten Wohnmobil sind Fenster der folgenden Marken/Hersteller verbaut:

 

Dometic Seitz, Waeco und Polyplastic sind die Top-Unternehmen europäisch gesehen und unzählige Wohnmobilfenster resultieren von diesen Herstellern. Hymer, Tabbert, Vogt und Dethleffs bauen Campingfahrzeuge.

 

zum Carline-SHOP

 

Ein neues Wohnmobilfenster auszuwechseln kann schon vordem 300-500 € kosten. Hierbei kommt es auf die Art des Wohnmobilfensters an und in welcher Stückzahl dieses gebaut wurde. Der Plan B zum neuen ist ein gebrauchtes Wohnmobilfenster in Bonn zu kaufen. Wenn man Glück hat und irgendeiner hat ein passendes gebrauchtes Wohnmobilfenster auf Lager, kann man hier viel Geld sparen.

 

Bitte denken Sie auch daran, dass Sie beim Einbau der Wohnmobilfenster auch Ersatzteile wie z.B. Fensterriegel, Dichtungen, Aussteller, Kleber bzw. Dichtmasse, Kurbeln benötigen könnten.

 

Reichlich viele Fenster lassen sich absolut ganz einfach tauschen. Kleine Unterschiede sind darin, ob das Wohnmobilfenster rahmenlos ist oder einen Rahmen hat.

Wir haben diverse Modelle in unserem Shop. Bei Fragen kontaktieren Sie uns. Wir sind in Ihrer Nähe – Raum Bonn. Sie erreichen uns in ganz Deutschland und auch Europa.

 

zum Carline-SHOP

 

 

 

Rund um Bonn

 

Die Bundesstadt Bonn (im Latein der Humanisten Bonna) ist eine kreisfreie Großstadt im Regierungsbezirk Köln im Süden des Landes Nordrhein-Westfalen und Zweitregierungssitz der Bundesrepublik Deutschland. Mit 329.673 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) zählt Bonn zu den zwanzig größten Städten Deutschlands. Bonn gehört zu den Metropolregionen Rheinland und Rhein-Ruhr sowie zur Region Köln/Bonn. Die Stadt an beiden Ufern des Rheins war von 1949 bis 1990 Bundeshauptstadt und bis 1999 Regierungssitz der Bundesrepublik Deutschland, danach wurde sie zum zweiten Regierungssitz Deutschlands. Die Vereinten Nationen unterhalten seit 1951 einen Sitz in Bonn.

Bonn kann auf eine mehr als 2000-jährige Geschichte zurückblicken, die auf germanische und römische Siedlungen zurückgeht, und ist damit eine der ältesten Städte Deutschlands. Von 1597 bis 1794 war es Haupt- und Residenzstadt des Kurfürstentums Köln. 1770 kam Ludwig van Beethoven hier zur Welt. Im Laufe des 19. Jahrhunderts entwickelte sich die 1818 gegründete Universität Bonn zu einer der bedeutendsten deutschen Hochschulen.

1948/49 tagte in Bonn der Parlamentarische Rat und arbeitete das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland aus, deren erster Parlaments- und Regierungssitz Bonn 1949 wurde. In der Folge erfuhr die Stadt eine umfangreiche Erweiterung und wuchs über das neue Parlaments- und Regierungsviertel mit Bad Godesberg zusammen. Daraus resultierte die Neubildung der Stadt Bonn durch Zusammenschluss der Städte Bonn, Bad Godesberg, der rechtsrheinischen Stadt Beuel und Gemeinden des vormaligen Landkreises Bonn am 1. August 1969.

Nach der Wiedervereinigung 1990 fasste der Bundestag 1991 den Bonn/Berlin-Beschluss, infolgedessen der Parlaments- und Regierungssitz 1999/2000 in die Bundeshauptstadt Berlin und im Gegenzug zahlreiche Bundesbehörden nach Bonn verlegt wurden. Seitdem haben in der Bundesstadt der Bundespräsident, der Bundeskanzler und der Bundesrat einen zweiten Dienstsitz, gemäß dem Berlin/Bonn-Gesetz sechs Bundesministerien ihren ersten Dienstsitz, die anderen acht einen Zweitsitz. Mit dem Namenszusatz Bundesstadt stärkt der Bund den Standort Bonn als Zweitregierungssitz.

Bonn weist als Sitz von 20 Organisationen der Vereinten Nationen (UN) einen hohen Grad internationaler Verflechtung auf. Zudem sind die beiden DAX-Unternehmen Deutsche Post und Deutsche Telekom gesetzlich in Bonn ansässig.

Besonders wegen der Sitze von Organisationen und Unternehmen wird das Stadtbild neben Kirchtürmen zunehmend durch mehrere Hochhäuser geprägt.

 

Top
0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerzurück zum Shop